Personal Trainer werden

Tätigkeitsprofil Personal Trainer

Personal Trainer sind gefragt: Waren es früher meist Stars oder Profisportler, die einen Personal Trainer engagierten, sind es heute auch zunehmend Privatpersonen, Unternehmer und Führungskräfte, die auf die intensive Betreuung durch einen persönlichen Coach und Trainer setzen.

Warum Personal Training immer beliebter wird

Viele Kunden suchen sich professionelle Unterstützung durch Personal Trainer, weil sie erkannt haben, dass eine genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Betreuung sie ihrem Ziel von Fitness, Gesundheit und Leistungsfähigkeit optimal näherbringt, und sie auch die individuelle Motivation durch einen Personal Trainer schätzen. Personal Trainer finden für jeden Kunden die optimale Kombination aus Training, Ernährung, mentaler Einstellung und gesunder Lebensführung. Auch in qualitätsbewussten Fitness-Studios, Hotels und Spas werden herausragende Trainer-Persönlichkeiten, die sich umfassend und zielorientiert den Potenzialen und Anforderungen ihrer Kunden widmen, verstärkt gesucht.

Qualifikation von Personal Trainern

Wesentliches Merkmal einer professionellen Personal-Trainer-Tätigkeit ist, dass sich der Personal Trainer auf höchst persönlicher Ebene um die individuellen Anforderungen und Zielsetzungen des Kunden kümmert. Aufgrund dieser Individualität ist es im Personal-Training-Bereich nicht zielführend, von „dem“ Kunden bzw. „dem“ Personal Trainer zu sprechen, der sich in einer Standardausbildung „alle“ erforderlichen Qualitäten angeeignet hat, die „der“ Kunde erwartet. Das Lehrgangskonzept der BSA-Akademie setzt genau hier an und geht maximal flexibel auf die Anforderungen an Personal Trainer ein: Bereits mit drei Basislehrgängen und zwei frei wählbaren Spezialisierungsrichtungen, die jederzeit ergänzt werden können, können Sie das BSA-Personal-Trainer-Zertifikat erhalten.

Beispielhaft sehen Sie hier die Spezialisierungen erfahrener Personal Trainer, die im Rahmen ihrer Tätigkeit als Referenten und Fernlehrer für die BSA-Akademie ihr Fachwissen als Personal Trainer an Teilnehmer weitergeben:

Individuelle Spezialisierung als langfristiges Erfolgsrezept

Individuelle Kundenansprüche erfordern von Personal Trainern, die sich langfristig erfolgreich am Markt positionieren möchten, individuelle Spezialisierungen. Das flexible und nebenberuflich angelegte Lehrgangssystem der BSA-Akademie bietet eine Vielzahl frei wählbarer Qualifikationsmöglichkeiten, die jederzeit nach Belieben erweitert werden können. Hiervon profitieren sowohl angehende Personal Trainer, die sich erstmals gezielt Zugang zu „ihrer“ spezifischen Kundengruppe verschaffen wollen, als auch berufserfahrene Personal Trainer, die sich weiterentwickeln und neue Angebote platzieren bzw. neue Zielgruppen erschließen möchten.

  • Für Personal Trainer mit direktem Marktzugang: Personal Trainer, die ihre definierte Zielgruppe genau kennen, wählen aus der Vielzahl der BSA-Lehrgänge gezielt die Qualifikationen aus, die sie für ihre individuelle Schwerpunktsetzung benötigen. Dies können zum Beispiel Spezialisierungen in Fitness- oder Athletik-Training, Mentaler Fitness, Gesundheit oder Ernährungsberatung für Sportler bzw. zur Gewichtsreduzierung sein. Eine spätere Erweiterung oder auch eine komplette Neuausrichtung ist aufgrund des flexiblen BSA-Lehrgangssystems jederzeit möglich.
  • Für Personal Trainer als Berufseinsteiger: Selbst für noch nicht auf bestimmte Zielgruppen festgelegte, potenzielle Personal Trainer hat die BSA-Akademie das „richtige“ Einstiegs-Konzept, ohne zeitliche Nachteile aufgrund fehlender Zielgruppenorientierung in Kauf nehmen zu müssen. Um das BSA-Personal-Trainer-Zertifikat zu erhalten, absolvieren angehende Personal Trainer zunächst die Basiskurse Fitnesstrainer/in-B-Lizenz, Fitnesscoach und Existenzgründung, die fester Bestandteil der BSA-Personal-Trainer-Qualifikation sind. Die Entscheidung, welche Spezialisierungen erfolgen sollen, kann sowohl während der Basiskurse als auch im Anschluss getroffen werden.

Das BSA-Personal-Trainer-Zertifikat – Ihre Visitenkarte als Personal Trainer

Mit dem individuellen BSA-Personal-Trainer-Zertifikat dokumentieren Sie Ihre Qualifikation zur intensiven und zielgerichteten Betreuung Ihrer Kunden. Das Zertifikat bestätigt Ihnen, dass Sie anerkannte Qualifikationen absolviert haben. Damit schaffen Sie Vertrauen bei Interessenten und eine Basis für Ihren Geschäftserfolg. Durch die professionelle Betreuung Ihrer Kunden schaffen Sie sich „einen guten Namen“ als Personal Trainer und können Ihren Kundenkreis, z. B. durch deren Empfehlungen, immer weiter ausbauen.