Betriebliche Gesundheitsförderung in Krisenzeiten

BSA-Referent Oliver Walle zeigt in seinem Vortrag auf dem diesjährigen Aufstiegskongress unter anderem auf, wie Unternehmen mit Krisen in Bezug auf betriebliche Gesundheitsprogramme umgehen und welche Maßnahmen sinnvoll sind.

 

Betriebliche Gesundheitsförderung

Der BGM-Experte berät seit 20 Jahren Unternehmen bei der Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen (auch im Homeoffice), zur Umsetzung hybrider Gesundheitsförderung und Prävention sowie zu New-Work-Methoden.

Am 8. Oktober geht er in seinem Vortrag auf dem Aufstiegskongress auf die verschiedenen Möglichkeiten im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und Prävention ein. Denn während die Corona-Verordnungen größtenteils ausliefen, blieb die Inzidenz weiterhin hoch, weshalb BGF und BGM nur vorsichtig hochgefahren wurden. Durch den Krieg in der Ukraine entstand zudem eine neue Krise mit Auswirkungen auf Deutschland und nachfolgend auch auf die Gesundheitsförderung und das BGM.

Weitere Informationen und Tickets für den Aufstiegskongress