Trainer für Freihantel- und Kettlebelltraining Online-Anmeldung

Dem Merkzettel hinzufügen

Sie erstellen Trainingspläne mit Langhantel-, Kurzhantelund Kettlebellübungen, konzipieren methodische Übungsreihen zum Technikerwerb komplexer Übungen, unterweisen Kunden in den korrekten Bewegungsablauf, korrigieren und geben Hilfestellung bei der Bewegungsausführung.

Abschluss
Trainer für Freihantel- und Kettlebelltraining
Anerkennung
Staatlich geprüft und zugelassen. ZFU-Nr. 7338918
Dauer
3 Monate mit 3 Tagen Präsenzphase
Gebühr
898,00 € (in 1 Rate) oder 984,00 € (6 Raten zu je 164,00 €)
Prüfung
Zulassung

Teilnahme an der Präsenzphase

Art

Lehrprobe

Qualifikationsstufe
Stufe 3 Trainerregister; Aufbauqualifikation
erfüllt in Verbindung mit der Basisqualifikation DIN-Norm 33961 (Stufe 3)
Förderung
Es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Downloads
Online-Anmeldung

Termine

Für die Qualifikationen der BSA-Akademie stehen jährlich viele hundert Termine an den Lehrgangszentren in Deutschland (bundesweit) und Österreich zur Auswahl. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Termine des gewählten Lehrgangs.

Lehrgangsziel

Der Lehrgang Trainer/in für Freihantelund Kettlebelltraining qualifiziert die Teilnehmer, Kunden bzw. Sportler mit unterschiedlichen Trainingszielen sowie unterschiedlichen Leistungsvoraussetzungen bei der Umsetzung eines Freihantel- und Kettlebelltrainings kompetent zu betreuen. Die Teilnehmer erstellen Trainingspläne mit Langhantel-, Kurzhantel- und Kettlebellübungen, konzipieren methodische Übungsreihen zum Technikerwerb komplexer Übungen, führen Übungsunterweisungen durch, identifizieren und korrigieren Bewegungsfehler und leisten bei Bedarf eine sinnvolle Hilfestellung zur Absicherung des Kunden bzw. Sportlers bei der Bewegungsausführung. Bei diesen Tätigkeiten berücksichtigen die Teilnehmer didaktisch-methodische sowie anatomisch-funktionelle und biomechanische Aspekte sowie die relevanten Sicherheitskriterien bei einem Freihantel- und Kettlebelltraining.

Beschreibung

Aufgrund der funktionellen Vorteile und der Vielfältigkeit ist das Freihantel- und Kettlebelltraining mittlerweile fester Bestandteil des präventiv- und rehabilitativ-orientierten sowie des leistungsorientierten Krafttrainings. Aus den freien Bewegungen mit Zusatzlast resultieren aber auch höhere Anforderungen an die Bewegungskoordination sowie an die Stabilität und Mobilität der involvierten Muskel-Gelenk-Systeme. Für den Anwender sind die Übungen mit freien Gewichten im Vergleich zu anderen Krafttrainingsformen anspruchsvoller zu erlernen und umzusetzen. Für den Trainer ist es im Vergleich zu anderen Krafttrainingsformen schwieriger, Übungen zu vermitteln bzw. anzuleiten, da hier mit einer größeren Übungsvarianz und einer höheren Fehlerwahrscheinlichkeit zu rechnen ist. Bei unsachgemäßer Anwendung birgt das Freihantel- und Kettlebelltraining aufgrund der höheren Anforderungen an die Bewegungskoordination sowie an die muskulären Gelenksicherungsmechanismen auch ein erhöhtes Risiko für Bewegungsfehler. Daher besteht hier ein Bedarf an qualifizierten Trainern, die aufgrund ihrer Kompetenzen in der Lage sind, ihren zu betreuenden Kunden bzw. Sportlern ein effektives und sicheres Freihantel- und Kettlebelltraining zu ermöglichen.

Zielgruppe/Vorbildung

Der Lehrgang richtet sich an Trainer, die bereits über eine grundlegende Qualifikation im Krafttraining verfügen und ihre Kompetenzen im Freihantel- und Kettlebelltraining vertiefen und ausweiten möchten. Die BSA-Qualifikation „Fitnesstrainer/in-B-Lizenz“ oder eine vergleichbare Vorbildung wird vorausgesetzt.

Lehrgangsinhalte

Eine detaillierte Übersicht der Lehrgangsinhalte können Sie sich hier verschaffen. Bei tiefergehenden Fragen berät Sie das BSA-Service-Center (servicecenter@bsa-akademie.de oder +49 681 6855 143) gern persönlich und individuell.

  1. Grundlagen des Freihantel- und Kettlebelltrainings
    • Trainingsformen und Equipment
    • Übungskategorien
    • Anwendungsfehler
    • Biomechanische Grundlagen
    • Allgemeine Ausführungsaspekte
    • Sicherheitsaspekte
    • Didaktik-Methodik
  2. Langhanteltraining
    • Basisübungen mit der Langhantel
    • Ballistische Übungen mit der Langhantel
  3. Kurzhanteltraining
    • Basisübungen mit der Kurzhantel
    • Ballistische Übungen mit der Kurzhantel
  4. Kettlebelltraining
    • Basisübungen mit der Kettlebell
    • Ballistische Übungen mit der Kettlebell
    • Übungskombinationen mit der Kettlebell
  5. Trainingsplanung mit Freihantel- und Kettlebellübungen
    • Schrittweise Integration von Übungen mit freien Gewicht in die Trainingsplanung
    • Belastungssteuerung im Training mit freien Gewichten
    • Komplexe Trainingsplanung im Training mit freien Gewichten

Empfohlene Weiterbildungen

(Ergänzend zu dem hier beschriebenen Lehrgang)