Praxisworkshop Neurotraining Online-Anmeldung

Sie lernen die Grundlagen des innovativen Neurotrainings kennen und bieten Ihren Kunden eine individuelle Betreuung durch einen neurozentrierten Trainingsansatz an. Gemeinsam erreichen Sie wichtige Ziele wie Gewichtsabnahme, Schmerzreduktion, Leistungssteigerung oder Rehabilitation.

Abschluss
Praxisworkshop Neurotraining
Dauer
1 Tag Präsenzphase
Gebühr
249,00 € (inkl. Umsatzsteuer, netto 209,24 €)
Prüfung
Zulassung

keine

Art

keine

Qualifikationsstufe
Stufe 3 Trainerregister; Aufbauqualifikation
Förderung
Es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Downloads
Online-Anmeldung

Termine

Für die Qualifikationen der BSA-Akademie stehen jährlich viele hundert Termine an den Lehrgangszentren in Deutschland (bundesweit) und Österreich zur Auswahl. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Termine des gewählten Lehrgangs.

Lehrgangsziel

Der Praxisworkshop Neurotraining führt in das komplexe und umfassende Neuro­training ein. Er qualifiziert für die zielge­richtete Anwendung von neurozentriertem Training. Hierbei handelt es sich insbe­sondere um Methoden, die die Eigenwahrnehmungen und die Qualität der Gelenk­bewegungen verbessern. In kurzer Zeit gelingt es den Teilnehmern die Idee des Neurotrainings zu erfassen und unmittelbar nach dem Workshop in das eigene Training oder das der Kunden einzubauen. Durch die geschaffenen Grundlagen können Trainer Übungen zu allen relevanten Gelenken für ihre Kunden zusammen stellen, die für sie und ihre Ziele förderlich sind.

Beschreibung

Der Praxisworkshop vermittelt Hintergrundwissen zu den Anwendungsbereichen des Neurotrainings. Die Teilnehmer werden befähigt, ihre Kunden professionell beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen. Hierzu erhalten sie eine fundierte theoretische Grundlage zum Aufbau und zur Arbeitsweise des Gehirns sowie ein innovatives Grundlagenmodell zur Durchführung von verschiedenen Tests, zur Auswahl, Kombination und Umsetzung individuell geeigneter Trainingsübungen sowie zur Bewertung der persönlichen Erfolge. Die Absolventen des Workshops sind in der Lage, Übungen auszuwählen, diese zielorientiert zusammenzustellen und unter Beachtung der individuellen Kunden­voraussetzungen anzuwenden.

Zielgruppe/Vorbildung

Der Workshop richtet sich an Interessentinnen und Interessenten, die in Gesundheits­ oder Trainingseinrichtungen tätig sind, in denen individuelle Betreuungsmaßnahmen angeboten werden. 

Für die Teilnahme sind theoretische und/­ oder praktische Vorkenntnisse im Themengebiet des Trainings sinnvoll. 

Die BSA­-Qualifikation Fitnesstrainer/in-­B­Lizenz oder eine vergleichbare Vorbildung wird dringend empfohlen.

Lehrgangsinhalte

Eine detaillierte Übersicht der Lehrgangsinhalte können Sie sich hier verschaffen. Bei tiefergehenden Fragen berät Sie das BSA-Service-Center (servicecenter@bsa-akademie.de oder +49 681 6855 143) gern persönlich und individuell.

  1. Grundlagen Neurotraining
    • Informationsaufnahme
    • Interpretation/Entscheidung
    • Ausführung
    • Kontraindikationen
    • 10 Regeln für das Training
  2. Aufbau Nervensystem
    • Zentrales und peripheres Nervensystem
  3. Aufgaben und Aufbau des Gehirns
    • „Neues“ und „altes“ Gehirn
  4. Zentrale Inputsysteme
    • Visuelles System
    • Vestibuläres System
    • Propriozeptives System
  5. Testungen der Wirksamkeit
    • Kraft, Beweglichkeit, Bewegungsqualität und Gleichgewicht
  6. Theoretische Grundlagenmodelle
    • Modell der gegensätzlichen Gelenke
    • Modell der Informationsverarbeitung
    • Modell des Gefahrenfilters
  7. Praktische Trainingsformen („Drills“)
    • Sprunggelenke, Knie, Hüfte, Lenden-­, Brust­- und Halswirbelsäule, Kiefer, Schultern, Ellbogen und Handgelenke

Empfohlene Weiterbildungen

(Ergänzend zu dem hier beschriebenen Lehrgang)