Gefragter Gruppentrainer mit Leitungsfunktion

Gesundheit und Wohlbefinden gewinnen für den Einzelnen durch erhöhte Belastung in Alltag und Beruf an Bedeutung. Hieraus ergibt sich eine stetig wachsende Nachfrage nach Kursangeboten, die gesundheitsorientierte Aspekte berücksichtigen und von qualifizierten Gruppentrainern geleitet werden.

 

Gruppentraining

In einem modernen Unternehmen der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit zählt das Gruppentraining mit seinen vielen Varianten zu einem festen Bestandteil. Die professionelle Betreuung unterschiedlichster Zielgruppen im Gruppentraining erfordert fundiertes sportmedizinisches, trainingstheoretisches, gruppenspezifisches und sportpraktisches Wissen.

Das Planen und Erstellen von beispielsweise Step Aerobic-Stunden mithilfe verschiedener choreografischer Aufbaumethoden und unter Berücksichtigung von methodisch-didaktischen Aspekten gehört genauso zu den Aufgaben eines professionellen Kurstrainers wie motivierende und erfolgreiche Kursangebote im Bereich gesundheitsorientiertes Gruppentraining durchführen zu können.

Kurstrainer, die ausdauer-, kraft- und gesundheitsorientierte Kursangebote eigenverantwortlich planen können und zudem in der Lage sind, qualitativ hochwertige, vielfältige und professionelle Gruppentrainingsangebote zu unterrichten, sind gefragte Mitarbeiter in Fitness-, Sport- oder Gesundheitseinrichtungen.
 

Mit der BSA-Akademie zum Lehrer für Gruppentraining

Der Lehrgang „Lehrer/in für Gruppentraining“ der BSA-Akademie qualifiziert zu genau diesem gefragten Kursleiter. In fünf Modulen lernen die Teilnehmer gemischte ausdauer-, kraft- und gesundheitsorientierte Kurse, sowie Pilates-Kurse zielgruppenorientiert zu planen und zu unterrichten. Mit diesen breit gefächerten Kompetenzen sind sie zudem in der Lage, die sportliche Leitung des Kursbereichs in einer Einrichtung zu übernehmen.