Ulf Sobek macht DFB-Nachwuchskicker im Trainingslager fit

In diesen Tagen findet im thüringischen Teistungen ein Trainingslager der U 16-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes statt, welches speziell für die Kicker, die in der zweiten Jahreshälfte geboren sind, veranstaltet wird. Dabei arbeiten sie unter anderem mit Prof. Dr. Ulf Sobek, DFB-Fitnesstrainer und Dozent an der Deutschen Hochschule/BSA-Akademie, an ihrer körperlichen Robustheit.

Trainingslager U16 Nationalmannschaft

Ulf Sobek macht den DFB-Nachwuchs fit

DFB-Nachwuchskicker in Teistungen

24 Spieler sind beim Perspektivlehrgang in Teistungen dabei

Gerade im Juniorenbereich haben Sportler, die spät im Jahr geboren sind, körperliche Nachteile. Ein halbes oder dreiviertel Jahr kann im Teenageralter eine Menge ausmachen. Das wissen auch die Verantwortlichen beim Deutschen Fußball-Bund und luden insgesamt 24 junge Talente zu einem Perspektivlehrgang nach Teistungen ein. Dort werden sie unter anderem vom DFB-Fitnesstrainer Ulf Sobek trainiert, der ebenso Professor an der Deutschen Hochschule und BSA-Akademie ist. Er arbeitet an der Athletik der Fußballer, um körperliche Defizite aufzuholen.

Einige der 24 Spieler können sich Hoffnungen machen, in den engeren Kader der U-Nationalmannschaft aufzusteigen. Zwischen dem 5. und 12. November findet bereits das nächste Trainingslager statt. In diesem Zeitraum finden auch zwei Länderspiele gegen die Tschechische Republik, am 9. und 11. November, statt.