U 16 arbeitet im Trainingslager mit Prof. Dr. Ulf Sobek an der Fitness

Die U 16-Nationalmannschaft ist zwischen dem 2. und 13. Januar in ihr Wintertrainingslager ins spanische La Manga gereist. Mit im Trainerteam um den Cheftrainer Christian Wück ist auch Prof. Dr. Ulf Sobek von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie. Der Sportwissenschaftler kümmert sich um das Fitness- und Athletiktraining des Nachwuchses.

Ulf Sobek im Fußballstadion Düsseldorf

Der Referent der BSA-Akademie als Fitnesstrainer mit der U16 unterwegs

Ulf Sobek als Fitnesstrainer der U16 aktiv

Ulf Sobek macht die DFB-Junioren fit

Mit 28 Spielern reiste die U 16 in das Trainingslager und startet damit in das Fußballjahr 2019. Mit dem UEFA-Entwicklungsturnier vom 3. bis 12. Februar 2019, an dem auch die Niederlande, Italien und Portugal teilnehmen, wartet bald darauf die nächste Aufgabe auf die deutsche U 16.In La Manga bestreitet die U 16 zwei Testspiele gegen Irland und den FC Valencia.

Neben dem taktischen Training und der Stärkung des Mannschaftsgefüges steht innerhalb der zwölf Tage auch das Fitness- und Athletiktraining im Fokus. Prof. Dr. Ulf Sobek, der seit mehreren Jahren die DFB-Nachwuchsmannschaften als Fitnesstrainer betreut, ist auch dieses Jahr wieder für die körperliche Robustheit und Athletik der Toptalente, die bei Vereinen wie Bayern München, Bayer 04 Leverkusen oder Borussia Dortmund spielen, verantwortlich. Sie profitieren während des Trainingslagers von dem Fachwissen des Sportwissenschaftlers, der seit 2005 Referent im Fachbereich Fitness/Individualtraining an der BSA-Akademie und Dozent der Trainings- und Bewegungswissenschaft an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ist.