Nebenberufliche Qualifikationen im Zukunftsmarkt

Gerade für Berufstätige bieten die staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge der BSA-Akademie eine optimale Möglichkeit, sich nebenberuflich in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Fitness/Gruppentraining, Ernährung, Management, Gesundheitsförderung, Mentale Fitness/Entspannung von der Basisqualifikation bis hin zum Fachwirt zu qualifizieren. Dabei verbinden die BSA-Qualifikationen Fernunterricht und kompakte Präsenzphasen an bundesweiten Lehrgangszentren und sind so optimal mit beruflichen und privaten Verpflichtungen vereinbar.

Nebenberufliche Qualifikationen

Mit der BSA-Akademie nebenberuflich durchstarten

Beispiel Fitness: von der Basisqualifikation bis hin zum Fachwirt
Die staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge der BSA-Akademie beginnen in den jeweiligen Fachbereichen mit einer Basisqualifikation, die den Teilnehmern grundlegendes Wissen in diesen Themenfeldern vermittelt. So erwerben Fitnessbegeisterte in der „Fitnesstrainer-B-Lizenz“, der Basisqualifikation im Fachbereich Fitness/Individualtraining, grundlegende Kenntnisse zum Thema professionellen Fitnesstraining. Die „Fitnesstrainer-B-Lizenz“ ist die Basis für alle weiterqualifizierenden BSA-Lehrgänge im Fitnessbereich. Mit den Aufbauqualifikationen wie z.B. „Trainer für Cardiofitness“ oder „Gesundheitstrainer“ ist je nach Interesse eine schrittweise Weiterqualifikation bis hin zum Fachwirtabschluss als „Fitnessfachwirt“ oder „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung“ möglich.

„Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung“
Dieser Lehrgang qualifiziert die Teilnehmer zu einem Branchenspezialisten im Arbeitsfeld der Prävention und Gesundheitsförderung mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen. Die Absolventen sind in der Lage, als Fach- und Führungskraft in Unternehmen der Prävention und Gesundheitsförderung tätig zu werden. Sie werden befähigt, gezielt Präventionsmaßnahmen in den relevanten Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Stressreduktion/Entspannung zu entwickeln und aktiv die Gesundheit verschiedener Personen und Personengruppen zu managen. Zusätzlich bereitet der BSA-Lehrgang optimal auf den handlungsfeldspezifischen Teil der Prüfung zum „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ vor der Industrie und Handelskammer vor.

Alle Infos für Interessenten