Gute Vorsätze für 2018: Qualität für das eigene Studio sichtbar machen

Auch für 2018 können sich Studiobesitzer und Fachkräfte in Fitness- und Gesundheitsstudios wieder die Frage stellen, wie sie ihren Arbeitgeber/ihr Studio für potenzielle Mitglieder noch attraktiver machen. Eine Möglichkeit liegt dabei in neutral nachgewiesener und nach außen sichtbarer Qualität. Diese kann durch eine DIN-Norm-Zertifizierung durch die unabhängige Zertifizierungsstelle BSA-Zert, dem Schwesterunternehmen BSA-Akademie, erreicht werden.

Online-Webibar

Kostenfreies Online-Webinar

Für alle, die sich über das Zertifizierungsverfahren „ZertFit“ für Fitness- und Gesundheitsanlagen nach DIN Norm 33961 informieren möchten, veranstaltet die BSA-Zert am Mittwoch, den 24. Januar um 14 Uhr ein ca. 45-minütiges kostenfreies Webinar.

Die Fitness- und Gesundheitsbranche in Deutschland verfügt mit der DIN-Norm 33961 weltweit über die erste demokratisch legitimierte Norm für Fitness-Studios. Fitness- und Gesundheitseinrichtungen können sich durch die BSA-Zert, der unabhängigen Zertifizierungsstelle der BSA-Akademie, neutral die Einhaltung der DIN-Norm anhand eines „ZertFit“- Zertifikates bestätigen lassen und dadurch gleich mehrfach und langfristig profitieren.

Die Akkreditierung zur Zertifizierung der DIN-Norm 33961 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS besitzt zurzeit lediglich eine Zertifizierungsstelle in Deutschland, die BSA-Zert mit ihrem Zertifizierungsprogramm „ZertFit“.

In der Vergangenheit war es für alle Fitness- und Gesundheitseinrichtungen mit hohen Qualitätsansprüchen an sich selbst nur schwer möglich, sich von anderen Anbietern nach außen abzusetzen. Bei bundesweit über 8.300 Anbietern ist das Angebot für potenzielle Kunden/Mitglieder nur noch schwer durchschaubar. Mit dem Zertifizierungsverfahren „ZertFit“ der unabhängigen Zertifizierungsstelle BSA-Zert können Qualitätsanbieter ihren eigenen Anspruch auch nach außen repräsentieren. Alle weiteren Informationen zu den Vorteilen und zum Ablauf der Zertifizierung geben die Experten der BSA-Zert, die gerne offene Fragen beantworten.

Alle Interessierten können sich unter folgendem Link anmelden: http://www.bsa-zert.de/webinar