Flexible Mitarbeiterqualifikation mit der BSA-Akademie

Mit den über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgängen der BSA-Akademie können sich BSA-Teilnehmer nebenberuflich für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit qualifizieren. Die BSA-Akademie bietet, mit mehr als 20 Lehrgangszentren in Deutschland und Österreich, ein flächendeckendes Netz an mit einer großen Auswahl an Lehrgangsterminen.

Nebenberuflich weiterbilden

Durcharbeiten des Lehrmaterials zuhause in gewohnter Umgebung

So kann die eigene Qualifikation flexibel und bequem gestaltet werden. Durch die kompakten Präsenzphasen an den wohnortnahen Lehrgangszentren können die Qualifikationen der BSA-Akademie nebenberuflich absolviert werden und sind so optimal mit den beruflichen Verpflichtungen im Betrieb vereinbar.

Die Teilnehmer wählen aus einem umfangreichen Lehrgangsangebot in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Fitness/Gruppentraining, Ernährung, Personal-Training, Management, Gesundheitsförderung oder Mentale Fitness/Entspannung. Durch das modulare Lehrgangssystem können die Mitarbeiter Schritt für Schritt qualifiziert werden, von Basisqualifikationen wie der „Fitnesstrainer-B-Lizenz“ oder „Ernährungstrainer-B-Lizenz“ über Profiabschlüsse wie dem „Lehrer für Fitness“ bis hin zur Vorbereitung auf die öffentlich-rechtlichen Prüfungen zum „Fitnessfachwirt IHK“ und zum „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Weitere Informationen:
Für Lehrgangsinteressenten