Lehrgangsversicherung – ein Angebot der ERGO-Versicherung

Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. Um bei kurzfristiger Umbuchung, Stornierung oder Abbruch der Weiterbildung (z. B. aus gesundheitlichen Gründen) abgesichert zu sein, gibt es die Seminar-Versicherung der ERGO.

 

Versicherte müssen von der Weiterbildung zurücktreten?

Dann erhalten sie die Stornokosten für den Lehrgang und die mitversicherten Reiseleistungen (z. B. An- und Rückreise Präsenzphase, Hotel) zurück. Wenn sie umbuchen möchten, erstattet die ERGO Reiseversicherung alternativ die Umbuchungsgebühren und Reisekosten.

Eine Präsenzphase des Lehrgangs kann nicht stattfinden?

In diesem Fall erhalten Versicherte das Geld für die mitversicherten Reiseleistungen zurück.

Der Lehrgang muss abgebrochen werden?

Die ERGO Reiseversicherung erstattet den Preis für die nicht genutzten Lehrgangs- und Reiseleistungen vor Ort und zusätzliche Rückreisekosten.

Ein öffentliches Verkehrsmittel verspätet sich um mehr als zwei Stunden?

Die ERGO Reiseversicherung übernimmt die Mehrkosten der An- oder Rückreise und die Kosten für Verpflegung und Unterkunft.

Versicherte Rücktritts- und Abbruchgründe sind z. B.:

• unerwartete schwere Erkrankung
• schwere Unfallverletzung
• Schwangerschaft oder
• Schaden am Eigentum durch Wasserrohrbruch

Die Vorteile

  • Lehrgänge mit mehreren zeitlich auseinanderliegenden Präsenzphasen können ganz einfach zum Gesamtpreis versichert werden. Der maximal versicherbare Zeitraum beträgt zwei Jahre.
  • Zusätzlich gebuchte Reiseleistungen wie An- und Rückreise zu den Präsenzphasen und Unterkunft können mitversichert werden.
  • Wurde ein Lehrgang mit bis zu drei weiteren Teilnehmern gebucht? Diese können den Versicherungsfall auslösen und dazu berechtigen, vom Lehrgang zurückzutreten.

 

Alle Infos: