Bildungsprämie für die Weiterbildung nutzen!

Mit der Bildungsprämie eine Weiterbildung in der Zukunftsbranche Prävention, Fitness und Gesundheit bei der BSA-Akademie beginnen und 50 Prozent der Lehrgangsgebühren sparen!

 

Bildungsprämie für die Weiterbildung nutzen!

Berufliche Weiterbildung - vom Staat gefördert

Die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) richtet sich an Personen, die durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 Euro (bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Pro Kalenderjahr kann ein Prämiengutschein für die Weiterbildung ausgestellt werden.

Erwerbstätige können noch bis Ende 2021 Prämiengutscheine der Bildungsprämie erhalten. Dazu können sie sich an eine Beratungsstelle wenden. Ab Ausstellungsdatum sind die Gutscheine sechs Monate gültig und können damit bis Ende Juni 2022 für eine Weiterbildung eingesetzt werden.

Förderung:

Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Lehrgangsgebühren bis zu maximal 500,- Euro übernommen.

Qualifikation:

Alle Lehrgänge der BSA-Akademie sind zur Förderung zugelassen. Weiterbildungen im Ausland sind nicht förderfähig.

Bildungsprämie als Anreiz in eigene Bildung zu investieren

Die von der Bundesregierung entwickelte Bildungsprämie soll Anreize für erwerbstätige Menschen schaffen, in die eigene Bildung und Weiterbildung zu investieren. Das Prinzip ist einfach: Wer in seine Bildung investiert, wird dabei über staatliche Zuschüsse und Finanzierungsmöglichkeiten unterstützt.

Mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds konnten schon mehrere Hunderttausend Weiterbildungen gefördert werden.

 

Weitere Fördermöglichkeiten: www.bsa-akademie.de/foerderung

Weitere Infos zur Bildungsprämie: www.bildungspraemie.info