UV Schutz BSA

Fortbildung UVSV Online-Anmeldung

Qualifizierten Fachkräften steht zusätzlich eine 5-stündige Fortbildung zur gesetzlich vorgeschriebenen Re-Zertifizierung zur Verfügung.

Abschluss
Fortbildung UVSV
Dauer
5 Stunden Präsenzphase
Gebühr
210,00 € (inkl. Umsatzsteuer, netto 176,47 €)
Prüfung
Zulassung
  • Für die Re-Zertifizierung durch die „BSA-Zert" (inkl. Prüfung) ist eine zusätzliche Anmeldung erforderlich. Eine Kopie des Erstzertifikates ist einzureichen. Die Re-Zertifizierung ist frühestens 6 Monate bis spätestens 1 Tag vor Ablauf des gültigen Zertifikates zu absolvieren. 
Art
  • mündliche Prüfung
Zusatzinfo
  • Inhouse-Schulung: Wir führen auch Inhouse-Schulungen an Ihrem Standort durch. Weitere Informationen erhalten Sie beim BSA-Service-Center unter: Tel. +49 681 6855 143
Qualifikationsstufe
Stufe 2 Trainerregister; Basisqualifikation
Förderung
Es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Downloads
Online-Anmeldung

Termine

Für die Qualifikationen der BSA-Akademie stehen jährlich viele hundert Termine an den Lehrgangszentren in Deutschland (bundesweit) und Österreich zur Auswahl. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Termine des gewählten Lehrgangs.

Lehrgangsziel

Der Lehrgang und die Fortbildung zur „Fachkraft UVSV“ bereiten inhaltlich optimal auf eine Erst- bzw. Re-Zertifizierung nach UVSV vor. Die eigentliche Zertifizierung erfolgt durch die unabhängige Zertifizierungsstelle „BSA-Zert“.

Beschreibung

Zum Re-Zertifizierungs- und Prüfverfahren ist zugelassen, wer an einer mindestens 5-stündigen (Zeitstunden) Fortbildung gemäß § 5 Absatz 2 der UVSV teilgenommen und bereits erfolgreich eine Erstzertifizierung absolviert hat. Die Lehrgangsinhalte werden in verkürzter Form und angepasster Stundenzahl (5 Stunden) behandelt.

Zielgruppe/Vorbildung

Um an der Fortbildung zur Re-Zertifizierung teilzunehmen, muss ein Erstzertifikat vorliegen. Die Fortbildung und die Prüfung zur Re-Zertifizierung sind frühestens 6 Monate vor Ablauf des gültigen Zertifikates zu absolvieren.

Die Gültigkeit des Zertifikates darf nicht abgelaufen sein.