Management BSA

Sales- und Servicefachkraft Online-Anmeldung

Sie beherrschen den kundenorientierten Umgang mit Gästen in Fitness- und Gesundheitsunternehmen. Professionelles Serviceverhalten ist Ihnen ebenso vertraut wie ein zielgerichtetes Telefonat, kundengerechte Kommunikation und ein professioneller Verkauf von Dienstleistungen.

Abschluss
Sales- und Servicefachkraft
Anerkennung
Staatlich geprüft und zugelassen ZFU-Nr. 787401
Dauer
3 Monate mit 4 Tagen Präsenzphase
Gebühr
1.198,00 € ( 2 Raten zu je 599,00 € ) oder monatlich 146,00 € ( 9 Raten; Gesamt: 1.314,00 € )
Prüfung
Zulassung
  • Teilnahme an der Präsenzphase
Art
  • Klausur
Qualifikationsstufe
Stufe 2 Trainerregister; Basisqualifikation
Förderung
Es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Downloads
Online-Anmeldung

Termine

Für die Qualifikationen der BSA-Akademie stehen jährlich viele hundert Termine an den Lehrgangszentren in Deutschland (bundesweit) und Österreich zur Auswahl. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Termine des gewählten Lehrgangs.

Lehrgangsziel

Durch die Qualifikation „Sales- und Servicefachkraft“ werden die relevanten Basiskompetenzen in den Bereichen Dienstleistung, kundengerechte Kommunikation, Beschwerdemanagement, Servicemanagement, Vertrieb und Verkauf (Sales) erworben. Im Rahmen des Verkaufsprozesses von Fitness- und Gesundheitsdienstleistungen entwickeln die Teilnehmer ihre Fähigkeiten zur professionellen Terminvereinbarung und -sicherung am Telefon, zur bedarfsgerechten Beratung von Interessenten sowie zum professionellen Einsatz entsprechender Verkaufswerkzeuge und -techniken weiter.

Beschreibung

Der Lehrgang zur „Sales- und Servicefachkraft“ vermittelt allen Mitarbeitern, Fach- und Führungskräften in Fitness- und Gesundheitsunternehmen Grundlagenwissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten, um ein professionelles Sales-, Service- und Dienstleistungsverhalten in der betrieblichen Praxis umsetzen zu können. Hierzu gehören insbesondere Kompetenzen im Rahmen der kundengerechten Kommunikation und zur Planung sowie Durchführung eines professionellen Service- und Beschwerdemanagements. Ebenso werden Fähigkeiten für eine bedarfsgerechte Beratung sowie für einen erfolgreichen Vertrieb und Verkauf weiterentwickelt. Im Rahmen dieser Themengebiete eignen sich die Teilnehmer entsprechende Werkzeuge und Techniken an, wie bspw. die professionelle Terminvereinbarung und -sicherung am Telefon, die geeignete Gesprächsführung sowie die Bedarfsanalyse und Angebotspräsentation, um eine Beratung bzw. den Verkauf von Dienstleistungen wie z. B. Fitnessmitgliedschaften sowie von Zusatzangeboten erfolgreich durchführen zu können.

Zielgruppe/Vorbildung

Der Lehrgang zur „Sales- und Servicefachkraft“ stellt eine Basisqualifikation für alle Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte in Fitness- und Gesundheitsunternehmen dar, die durch ein professionelles Sales- und Serviceverhalten zum nachhaltigen Unternehmenserfolg beitragen wollen.

Für die Teilnahme am Lehrgang „Sales- und Servicefachkraft“ sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.

Lehrgangsinhalte

Eine detaillierte Übersicht der Lehrgangsinhalte können Sie sich hier verschaffen. Bei tiefergehenden Fragen berät Sie das BSA-Service-Center (servicecenter@bsa-akademie.de oder +49 681 6855 143) gerne persönlich und individuell.

  1. Dienstleistung und Service
  2. Zeit und Freizeit
  3. Grundlagen der Kommunikation
    • Kommunikationsprozess
    • Kommunikationsebenen
    • Interpretation des Kunden
    • Sendekanäle
    • Informationskanäle
  4. Kommunikation im Service
  5. Terminvereinbarung am Telefon
    • Grußformel am Telefon
    • Terminvereinbarung
    • Terminsicherung
  6. Der erste Besuch des Kunden
    • Beratung und Verkauf
    • Entstehung einer Nachfrage
    • Aufgaben des Beraters/Verkäufers
    • Positive Verkaufssprache
    • Vier Phasen des Verkaufs
    • Zusatzverkäufe
  7. Kennzahlen im Verkauf
  8. Servicemanagement
    • Vier Basiselemente des Service
    • Bedeutung des Personals
    • Kundenbindung
  9. Beschwerdemanagement

Empfohlene Weiterbildungen

(Ergänzend zu dem hier beschriebenen Lehrgang)