Management BSA

Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen Online-Anmeldung

Sie qualifizieren sich für die Leitung eines Unternehmens der Fitness-, Gesundheits- und Freizeitbranche. Dabei verbinden Sie Elemente aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Marketing, Qualitätsmanagement sowie Verkauf und Service zu einer zielgerichteten Unternehmensstrategie.

Abschluss
Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen
Anerkennung
Staatlich geprüft und zugelassen ZFU-Nr. 782000
Dauer
9 Monate mit 16 Tagen Präsenzphase und 1 Tag Prüfung
Gebühr
3.796,00 € ( 4 Raten zu je 949,00 € ) oder monatlich 347,00 € ( 12 Raten; Gesamt: 4.164,00 € )
Prüfung
Zulassung
  • Teilnahme an den Präsenzphasen
  • die Prüfungsleistung der Basisqualifikation
  • zwei Prüfungsleistungen der Aufbauqualifikationen
Art
  • schriftliche und mündliche Prüfung
Qualifikationsstufe
Stufe 4 Trainerregister; Profiqualifikation
Förderung
Es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Downloads
Online-Anmeldung

Termine

Für die Qualifikationen der BSA-Akademie stehen jährlich viele hundert Termine an den Lehrgangszentren in Deutschland (bundesweit) und Österreich zur Auswahl. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Termine des gewählten Lehrgangs.

Lehrgangsziel

Durch die Qualifikation „Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen“ werden spezielle Kompetenzen für eine zielgerichtete und ganzheitliche Unternehmensführung erworben. Die Teilnehmer erhalten dabei fundierte Kenntnisse sowohl in Fragen der betriebswirtschaftlichen Leitung eines Unternehmens, wie z. B. Rentabilitäts- und Liquiditätsprognosen, Bilanzerstellung und Buchführung sowie Controlling, als auch in den Bereichen des Marketings, des Personal- und des Qualitätsmanagements. Zusätzlich erlernen sie spezielle Fertigkeiten im Rahmen einer kundengerechten Kommunikation und Beratung sowie in der organisatorischen Steuerung des Verkaufsbereiches. Kenntnisse in den Bereichen der Kundenbindung, des Beschwerde- und des Servicemanagements runden das Qualifikationsprofil dieses Lehrgangs ab.

Beschreibung

Der Lehrgang vermittelt im Rahmen von insgesamt fünf Einzelmodulen das umfassende Wissen eines professionellen Unternehmensleiters, speziell zugeschnitten auf Unternehmen der Fitness-, Gesundheits- und Freizeitbranche. Diesbezüglich behandelt der Lehrgang in Seminarform und mittels Gruppenarbeiten Themen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Team- und Personalführung, Qualitätsmanagement, Marketing sowie Vertrieb und Kundenbetreuung. Dies versetzt die Teilnehmer in die Lage, ein Unternehmen erfolgreich und ganzheitlich zu leiten. Der Lehrgang „Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen“ ist sowohl Bestandteil der Ausbildung zum/zur „Fitnessfachwirt/in“ als auch zum/zur „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“. Außerdem dient dieser Lehrgang der Vorbereitung auf den wirtschaftsbezogenen Teil der handlungsfeldspezifischen Qualifikation der IHK-Prüfungen zum/zur „Fitnessfachwirt/in“ und zum/zur „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“.

Der Lehrgang „Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen“ setzt sich aus den unten aufgeführten Einzellehrgängen zusammen.

Zielgruppe/Vorbildung

Der Lehrgang stellt eine umfangreiche Qualifikation für alle Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte in Fitness-, Freizeit und Gesundheitsunternehmen dar, die durch professionelle Unternehmensführung und erfolgsorientierte Ausrichtung der Gestaltungsbereiche zum nachhaltigen Unternehmenserfolg beitragen wollen.

Für die Teilnahme sind Vorkenntnisse im Fitness-, Freizeit- und Gesundheitsbereich von Vorteil.

Lehrgangsinhalte

Eine detaillierte Übersicht der Lehrgangsinhalte können Sie sich hier verschaffen. Bei tiefergehenden Fragen berät Sie das BSA-Service-Center (servicecenter@bsa-akademie.de oder +49 681 6855 143) gerne persönlich und individuell.

Empfohlene Weiterbildungen

(Ergänzend zu dem hier beschriebenen Lehrgang)