Management BSA

Manager für Fitness- und Freizeitunternehmen Online-Anmeldung

Dem Merkzettel hinzufügen

Sie qualifizieren sich für die Leitung eines Unternehmens der Fitness-, Gesundheits- und Freizeitbranche. Dabei verbinden Sie Elemente aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Marketing, Qualitätsmanagement sowie Verkauf und Service zu einer zielgerichteten Unternehmensstrategie.

Abschluss
Manager für Fitness- und Freizeitunternehmen
Anerkennung
Staatlich geprüft und zugelassen ZFU-Nr. 782000
Dauer
9 Monate mit 16 Tagen Präsenzphase und 1 Tag Prüfung
Gebühr
3.796,00 € (4 Raten zu je 949,00 €) oder 3.984,00 € (12 Raten zu je 332,00 €)
Prüfung
Zulassung
  • Teilnahme an den Präsenzphasen
  • die Prüfungsleistung der Basisqualifikation
  • zwei Prüfungsleistungen der Aufbauqualifikationen
Art
  • schriftliche und mündliche Prüfung
Qualifikationsstufe
Stufe 4 Trainerregister; Profiqualifikation
Förderung
Es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Downloads
Online-Anmeldung

Termine

Für die Qualifikationen der BSA-Akademie stehen jährlich viele hundert Termine an den Lehrgangszentren in Deutschland (bundesweit) und Österreich zur Auswahl. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Termine des gewählten Lehrgangs.

Sales- und Servicefachkraft

Unternehmensmanager

Controlling- und Finanzmanager

Team- und Qualitätsmanager

Marketingmanager

Lehrgangsziel

Durch die Qualifikation „Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen“ werden spezielle Kompetenzen für eine zielgerichtete und ganzheitliche Unternehmensführung erworben. Die Teilnehmer erhalten dabei fundierte Kenntnisse sowohl in der betriebswirtschaftlichen Leitung eines Unternehmens, wie z. B. Rentabilitäts- und Liquiditätsprognosen, Bilanzerstellung und Buchführung sowie Controlling, als auch
in den Bereichen des Marketings, des Personal- und des Qualitätsmanagements. Zusätzlich erlernen sie spezielle Fertigkeiten im Rahmen einer kundengerechten Kommunikation und Beratung sowie in der
organisatorischen Steuerung des Verkaufsbereiches. Kenntnisse in den Bereichen der Kundenbindung, des Beschwerde- und Servicemanagements runden das Qualifikationsprofil dieses Lehrgangs ab.

Beschreibung

Der Lehrgang vermittelt im Rahmen von insgesamt fünf Einzelmodulen das umfassende Wissen eines professionellen Unternehmensleiters, speziell zugeschnitten auf Unternehmen der Fitness-, Freizeitund
Gesundheitsbranche. Diesbezüglich behandelt der Lehrgang in Seminarform und mittels Gruppenarbeiten Themen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Team- und Personalführung, Qualitätsmanagement, Marketing sowie Vertrieb und Kundenbetreuung. Dies versetzt die Teilnehmer in die Lage, ein Unternehmen erfolgreich und ganzheitlich zu leiten. Der Lehrgang „Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen“ ist sowohl Bestandteil der Ausbildung zum/zur „Fitnessfachwirt/in“ als auch zum/zur „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“. Außerdem dient dieser Lehrgang der Vorbereitung auf den wirtschaftsbezogenen Teil der handlungsfeldspezifischen Qualifikation
der IHK-Prüfungen zum/zur „Fitnessfachwirt/in“ und zum/zur „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“.

Der Lehrgang „Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen“ setzt sich aus den unten aufgeführten Einzellehrgängen zusammen.

Zielgruppe/Vorbildung

Der Lehrgang stellt eine umfangreiche Qualifikation für alle Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte in Fitness-, Freizeit und Gesundheitsunternehmen dar, die durch professionelle Unternehmensführung und erfolgsorientierte Ausrichtung der Gestaltungsbereiche zum nachhaltigen Unternehmenserfolg beitragen wollen.

Für die Teilnahme sind Vorkenntnisse im Fitness-, Freizeit- und Gesundheitsbereich von Vorteil.

Lehrgangsinhalte

Eine detaillierte Übersicht der Lehrgangsinhalte können Sie sich hier verschaffen. Bei tiefergehenden Fragen berät Sie das BSA-Service-Center (servicecenter@bsa-akademie.de oder +49 681 6855 143) gern persönlich und individuell.

Empfohlene Weiterbildungen

(Ergänzend zu dem hier beschriebenen Lehrgang)