BSA Akademie Fachwirt

Fitnessfachwirt/in Online-Anmeldung

Sie übernehmen die betriebswirtschaftliche und die sportliche Leitung eines Unternehmens der Fitness- und Freizeitbranche. Der Lehrgang ist die ideale inhaltliche Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfung zum/zur „Fitnessfachwirt/in IHK“ der Industrie- und Handelskammer.

Abschluss
Fitnessfachwirt/in
Anerkennung
Staatlich geprüft und zugelassen ZFU-Nr. 567209
Dauer
15 Monate mit 36 Tagen Präsenzphase und 2 Tage BSA-Prüfung
Gebühr
7.494,00 € ( 6 Raten zu je 1.249,00 € ) oder monatlich 549,00 € ( 15 Raten; Gesamt: 8.235,00 € )
Prüfung
Zulassung

Je Fachbereich (Fitness und Management):

  • Teilnahme an den Präsenzphasen
  • eine Prüfung der Basisqualifikationen
  • zwei Prüfungen der Aufbauqualifikationen
Art
  • schriftliche und mündlich/praktische Prüfung „Lehrer/in für Fitness”
  • schriftliche und mündliche Prüfung „Manager/in für Fitness- und Freizeitunternehmen“
Zusatzinfo

Im Falle einer beabsichtigten Teilnahme an der Fortbildungsprüfung bei der IHK sind die speziellen Zulassungsvoraussetzungen zu dieser Prüfung zu beachten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Qualifikationsstufe
Stufe 5/6 Trainerregister; Fachwirtqualifikation
Erfüllt DIN-Norm 33961 (Stufe 4)
Förderung
Es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Downloads
Online-Anmeldung

Termine

Für die Qualifikationen der BSA-Akademie stehen jährlich viele hundert Termine an den Lehrgangszentren in Deutschland (bundesweit) und Österreich zur Auswahl. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Termine des gewählten Lehrgangs.

Lehrgangsziel

Durch die Qualifikation „Fitnessfachwirt/in“ werden spezielle Kompetenzen für eine zielgerichtete und ganzheitliche Unternehmensführung erworben. Zusätzlich qualifizieren sich die Teilnehmer für eine umfassende Betreuung von Fitnesskunden mit primär- und sekundärpräventiven oder auch rehabilitativen Trainingszielen. Somit bietet die Qualifikation „Fitnessfachwirt/in“ die ideale Kombination für die Übernahme der betriebswirtschaftlichen sowie sportlichen Leitung eines Unternehmens der Fitness- und Freizeitbranche.

Beschreibung

Der Lehrgang vermittelt den Teilnehmern im Rahmen von insgesamt elf Einzelmodulen das umfassende Fachwissen eines professionellen Unternehmensleiters im betriebswirtschaftlichen und im sportlichen Bereich. Die Teilnehmer erhalten umfassende Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Team- und Personalführung, Qualitätsmanagement sowie Verkauf und Kundenbetreuung. Zusätzlich werden sportmedizinische, trainingsmethodische, ernährungswissenschaftliche und sportpraktische Inhalte sowie auch grundlegende sportpädagogische Fachkenntnisse geschult. Dies versetzt die Teilnehmer in die Lage, ein Unternehmen der Fitness- und Gesundheitsbranche in allen relevanten Tätigkeitsfeldern erfolgreich zu leiten.

Der Lehrgang „Fitnessfachwirt/in“ setzt sich aus mehreren Einzellehrgängen zusammen, diese sind auf der nächsten Seite aufgeführt. Der Lehrgang bereitet inhaltlich ideal auf die öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfung zum/zur „Fitnessfachwirt/in IHK“ der Industrie- und Handelskammer vor. Im Falle einer beabsichtigten Teilnahme an der Fortbildungsprüfung bei der IHK sind die speziellen Zulassungsvoraussetzungen zu dieser Prüfung zu beachten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zielgruppe/Vorbildung

Der Lehrgang stellt eine wesentliche Qualifikation für alle Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte in Fitness- und Gesundheitsunternehmen dar, die durch eine professionelle betriebswirtschaftliche Unternehmensführung sowie eine erfolgsorientierte Gestaltung der sportpraktischen Betriebsbereiche zum Unternehmenserfolg beitragen wollen.

Am Lehrgang kann grundsätzlich jeder teilnehmen, der seine Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten in den Fachbereichen Management und Individualtraining/Fitness verbessern möchte und einen BSA-Abschluss auf Meister-Niveau anstrebt.

Lehrgangsinhalte

Empfohlene Weiterbildungen

(Ergänzend zu dem hier beschriebenen Lehrgang)