Betriebl. Gesundheits­management

Als Trainer, Gesundheitsdienstleister oder BGM-Verantwortlicher eines Unternehmens erwerben Sie mit Lehrgängen aus diesem Fachbereich die notwendigen Kompetenzen und Werkzeuge, die zum Aufbau eines systematischen und nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsmanagements benötigt werden.

Basisqualifikation

Aufbauqualifikation

Profiqualifikation

Diese Abschlüsse setzen sich aus den folgenden Einzellehrgängen zusammen. Mehr Infos durch Klicken auf den Lehrgang.

BGM-Praxisprogramme als praxisnahe und unternehmensspezfische Lösungen

Diese Programme sind Fachkonzepte, die auf die Gegebenheiten der Branchen und auf die Herausforderungen im Unternehmen angepasst werden können. Zum Programm gehört jeweils auch ein eigenständiges Kurskonzept, welches direkt umgesetzt werden kann.

"Programm zur Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen"

Hinweis: Dieses Programm ist im Lehrgang „Gesundheitsexperte/in im Betrieb – Ergonomie und Rückengesundheit“ der BSA-Akademie enthalten

"Programm zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb"

Hinweis: Dieses Programm ist im Lehrgang „Gesundheitsexperte/in im Betrieb – Förderung der psychosozialen Gesundheit“ der BSA-Akademie enthalten