Fachbereich Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

 

bgm

*Hinweis: Bei den Praxisprogrammen handelt es sich um direkt umsetzbare Präventionskonzepte für die betriebliche Praxis. Für diese Programme empfehlen sich entsprechende fachliche Vorqualifikationen. Daher ist für den Erwerb der Programme mindestens ein Abschluss als "Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)" notwendig. Teilnehmer am Aufbaulehrgang "Gesundheitsexperte/in im Betrieb - Ergonomie und Rückengesundheit" erhalten kostenfrei das direkt umsetzbare "Programm zur Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen". Teilnehmer am Aufbaulehrgang "Gesundheitsexperte/in im Betrieb - Förderung der psychosozialen Gesundheit" erhalten ohne weitere Aufwendungen das ebenfalls direkt im Unternehmen einsetzbare "Programm zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb". Bei der Anmeldung zum "Manager/in für betriebliches Gesundheitsmanagement" sind beide Programme inklusive.